Selbstfürsorge und Gesundheit am Outdoor-Arbeitsplatz

Selbstfürsorge und Gesundheit am Outdoor-Arbeitsplatz

Dieses Seminar richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die in Waldkindergärten arbeiten oder im Aufbau eines solchen stehen, sowie an diejenigen, die regelmäßig Waldtage, Waldausflüge etc. ausrichten oder deren Durchführung in Zukunft planen möchten.

Kälte, langes Stehen, der ewig feuchte Waldboden, stuhllose Angebotssituationen und zahlreiche weitere „unbequeme“ Begebenheiten lassen uns den Arbeitsplatz im Wald manchmal als anstrengend, ermüdend und sogar gesundheitsbeeinträchtigend erleben. Das Seminar reicht alltagstauglich praktische Ideen und kreative Impulse für ein ausgewogenes, stressfreies Arbeiten in der Draußenpädagogik weiter.

Mit Methoden aus der Gestaltarbeit („flow of awareness“), der Achtsamkeitspraxis und der „einfühlsamen Kommunikation“ (in Anlehnung an Marshall Rosenberg) werden die verschiedenen Themenfelder erlebnisorientiert aufbereitet.

 Zertifikatsseminar

Termin

20.-21.10.17   Das Seminar ist leider abgesagt!

Uhrzeit

Freitag 17.00 – 21.00 Uhr, Samstag 10.00 – 17.00 Uhr (vormittags draußen)

Treffpunkt

  Köln-Sülz: Raum für Wachstum, Beethovenpark

Dozent*in

Martina Schaab

Kosten

€ 150,-

Seminarinhalte

  • Tipps und Tricks, Unterstützungssysteme und Hilfsmittel für ein gesundes Draußen-Arbeiten
  • Wahrnehmung sensibilisieren, Bedürfnisse erkennen
  • Ich-und-Du-Grenze ausbalancieren:
    der Natur und Temperatur, Kindern, Eltern, TeamkollegInnen, Leitungskräften gegenüber
  • Ressourcen und Potenziale wachrufen, meine eigenen Energiequellen finden – auch an ungemütlichen Tagen