Kräutererlebniswerkstatt

Kräutererlebniswerkstatt

Wildpflanzen erleben mit Kindern

Löwenzahn, Spitzwegerich und Co – Das Sammeln und Verarbeiten von Wildpflanzen ist eine leicht zugängliche Möglichkeit, Natur unmittelbar zu erleben. Die Wahrnehmung der wunderbar vielfältigen Palette an Farben, Formen, Geruchs- und Geschmackserlebnissen von Wildkräutern ermöglicht uns nachhaltiges Lernen mit allen Sinnen. Besonders bei  Kindern und Jugendlichen bietet die Arbeit mit den uns umgebenden Wildpflanzen einen Zugang zu Naturbeobachtung. Damit einher geht gleichermaßen eine verantwortungsvolle und wertschätzende Haltung und Nutzung der Natur.
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer*innen verschiedene Methoden, wie Spiele, Aktionen und Rezepte zum Thema Wildpflanzen kennen, die mit einfachen Mitteln durchgeführt werden können. Diese können altersgerecht bei unterschiedlichen Zielgruppen vom Kindergarten- bis Erwachsenenalter, eingesetzt werden.Die Teilnehmer*innen lernen gängige heimische Wildpflanzen haustürnah bei einem Spaziergang kennen und stellen damit einfache Gerichte und Naturkosmetika her. Es sind keine botanischen Vorkenntnisse notwendig.
Zwei Tagesseminar

Termin

29.06.- 30.06.2019 (Anmeldeschluss: 12.05.2019)

Uhrzeit

Samstag und Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Treffpunkt

  Bonn-Dransdorf: Grüne Spielstadt

Dozentin

Anja Ewen

Kosten

€ 155,-

Seminarinhalte

  • Kennenlernen exemplarischer einheimischer Wildkräuter und ihrer Verwendungsmöglichkeiten
  • Wissen über Heilwirkung, Wesen, Geschichte und Mythologie
  • Wie kann ich Pflanzenwissen insbesondere Kindern nachhaltig vermitteln?
  • Naturerfahrungsspiele mit Bezug zu Wildpflanzen
  • Einfache Wildkräuter-Rezepte, die gemeinsam mit Kindern schnell zubereitet werden können
  • Sicheres Bestimmen von Wildpflanzen ohne botanische Fachkenntnis, Ausschlusskriterien
  • Kreative/ künstlerische Aktionen mit Wildpflanzen
  • Kräuterkosmetik
  • Sicherheits- und Naturschutzaspekte, Giftpflanzen, geeignete Orte zum Sammeln, Sammelregeln, Hygiene