Es summt und brummt – Wildbienen auf dem KiTa – und Schulgelände

Es summt und brummt

Wildbienen auf dem KiTa – und Schulgelände

Wildbienen faszinieren durch ihre unterschiedlichen Lebensweisen und ihre große Artenvielfalt. Sie sind äußerst friedlich und können daher auch gefahrlos von Kindern erlebt und beobachtet werden.

Das Seminar gibt einen unkomplizierten und praxisorientierten Einblick in die unersetzliche ökologische Bedeutung dieser gefährdeten Insekten. Neben dem Wissen über die Vielfalt der Wildbienenarten und deren unterschiedlichen Lebensweisen, wird ihre Bedeutung im Zusammenhang mit der Artenvielfalt von (Blüh-)Pflanzen sowie die wichtige Funktion als Bestäuber von Kulturpflanzen thematisiert.

Die Teilnehmer*innen erfahren wie dieses Wissen für Kinder spielerisch erlebbar gemacht werden kann. Zudem werden einfache praktische Handlungsmöglichkeiten zur Unterstützung von Wildbienen in Kita und Schule vorgestellt. Mit kindgerechten, handlungs- und erlebnisorientierten Methoden wird der Einstieg in die Welt der bedrohten Bestäuber leicht ermöglicht. Die Methoden sind so gewählt, dass sie sich flexibel und bedarfsgerecht erstellen und in der eigenen Einrichtung umsetzen lassen.

Im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung erleben die Teilnehmer*innen wie am Beispiel der Wildbienen leicht vernetztes Denken gefördert und themenübergreifend aufgegriffen werden kann

Tagesseminar

Termin

04.03.2022  (Anmeldeschluss 16.2.2022)

Uhrzeit

10.00 – 17.00 Uhr

Treffpunkt

  Bonn – Haus der Natur, Waldau

Dozent*in

Annette Eberth-Keil

Kosten

€ 105,-

Seminarinhalte

  • Grundlagenwissen über Lebensweise und Gefährdung von Wildbienen
  • Unterscheidung Wildbienen und Honigbiene
  • (Wild-)bienen und Nahrungsmittelvielfalt
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel von Wildbienen
  • naturpädagogische Methoden für einen emotional-sinnlichen Zugang zum Thema
  • Lernspiele, Forscheraktionen und Kreativangebote
  • Wildbienen unterstützen –  auf dem Kita- oder Schulgelände
  • Sinnvolle Nisthilfen