Feuerführerschein

Feuerführerschein

Kinder an das Element Feuer heranführen


Es knistert und knackt, es leuchtet und lodert – Feuer ist eine Urkraft, die seit jeher die Menschen in ihren Bann zieht. Doch der Umgang mit diesem faszinierenden, aber gefährlichen Element, will geübt sein. Bei Vorschul- sowie Grundschulkindern bietet sich die Auseinandersetzung im Rahmen des Erwerbs eines “Feuerführerscheins” an. Hierbei geht es darum, dass die Kinder sich durch verschiedene Methoden ganz praktisch mit dem feurigen Element beschäftigen, ihre Ängste vor dem Feuer abbauen, lernen es zu handhaben und verantwortungsvoll damit umzugehen. 

In diesem Seminar werden die Teilnehmer*innen ganz praktisch und praxisnah eine  Auswahl an altersgerechten Methoden zum Themenbereich kennen lernen. Sie beschäftigen sich zudem damit wie ansprechende Einheiten zum Thema Feuer auf einander aufgebaut und gestaltet werden können. Das Spektrum reicht von der Erarbeitung von Regeln im Umgang mit Feuer, Feuerexperimenten, Kreativaktionen, Liedern bis hin zu verschiedenen Methoden des Feuermachens.


Termin

nach Absprache (von März bis Oktober möglich)

Treffpunkt

nach Absprache

Leitung

Querwaldein e.V.

Dauer

  eintägige Fortbildung

Kosten

je nach Buchungsumfang, Kosten bitte bei uns erfragen

Anmeldung

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

Seminarinhalte

  • Didaktisch-methodischer Aufbau von naturpädagogischen Aktionen zum Thema Feuer
  • Erarbeitung von Regeln im Umgang mit Feuer
  • Auswahl geeigneter Geländeformen, Sicherheitsaspekte
  • Altersgerechte Lieder, Lauf- und Bewegungsspiele zum Thema
  • Exemplarische Experimente, Wahrnehmungsaktionen und Kreativangebote